Pressemitteilungen

Kriminalroman entführt Krimifans nach Zürich, 1. März 2017: 

www.vienna-news.com 


Von der Dirigentin zur Krimiautorin, 9. März 2017: 
 www.aarauer-nachrichten.ch 


Durch Akupunktur zum Krimi, 15. März 2017:  
www.noz.ch


Späte Rache «Mit spitzer Nadel», 30. März 2017: 
www.lba.azmedien.ch


Blog Beatrice Strässle, 7. September 2017: 
www.casafossello.it 


Organistin schreibt einen Krimi über Mord in der Kirche, 5. April 2018:
http://aarauer-nachrichten.ch/

Zeitschrift "Musik Liturgie", Schweizer Katholischer Kirchenmusikerverband, Ausgabe Nr. 2/19

Wenn eine Organistin und Leiterin von weltlichen und kirchlichen Chören in die Tasten greift, klint "es" in der Regel. Doch es gibt auch die Tasten des Computers. Dann ist das Resultat in der Regel der Sprache verpflichtet. Die in der Nähe von Aarau lebende Autorin Susanne Gantner verbindet ihrem Kriminalroman beides: Die Darstellung der besonderen Aura, die einen Kirchenchor und seine Mitglieder umgibt sowie einen flüssig zu lesenden Text, der dies in eine schnörkellose Sprache giesst. Der Mord im Kirchenchor ist der zweite Fall des Zürcher Ermittler-Duos Heiri Stampfli und Bonsai: Die eingebildete und unbeliebte Archivarin wird erstochen, als sie das Gloria für die Mitternachtsmesse übt. Nach einem weiteren Opfer ist der Kirchenskandal perfekt. Die Polizei steht vor einem Rätsel...


Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle wird keine Haftung für die Inhalte externer Links übernommen.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten ist ausschliesslich der Betreiber verantwortlich.
Redaktion/Vertretungsberechtigte: Susanne Gantner, Leimenweg 6B, CH-5015 Erlinsbach
+41 62 897 35 18, susanne.gantner47@gmail.com
Datenschutz